07.04.2017 / Communiqués / /

Junge CVP unter neuer Führung

Sandro Morelli und Luca Frei

Die Junge CVP Kanton St.Gallen wählte an der Hauptversammlung mit Luca Frei einen neuen Präsidenten sowie mit Anna Eugster und Peter Schumacher zwei neue Vorstandsmitglieder und stellt damit schon früh die Weichen für die nationalen Wahlen 2019

Sandro Morelli mit grossem Applaus verabschiedet

Die Junge CVP Kanton St.Gallen verabschiedete an ihrer Hauptversammlung in Benken ihren Präsidenten Sandro Morelli. Er führte die Junge CVP Kanton St.Gallen während drei Jahren und erreichte mit ihr bei den Nationalratswahlen 2015 das beste Wahlergebnis aller Jungparteien des Kantons St.Gallen. Sandro Morelli hat in seiner Amtszeit viel bewegt. Dies wurde auch nochmals in seinem Jahresbericht deutlich. Die Junge CVP hat im vergangen Jahr zahlreiche Abstimmungsstämme durchgeführt und war bei den kommunalen und kantonalen Wahlen stark vertreten.  Der eigens angereiste Präsident der JCVP Schweiz, Tino Schneider, bedankte sich beim abtretenden Präsidenten für sein ausserordentliches Engagement. Ebenfalls verabschiedet wurde Cristina Steinmann.

Als Nachfolger von Sandro Morelli wurde einstimmig Luca Frei, Wirtschaftsrechtsstudent an der ZHAW in Winterthur, aus Gams gewählt. Der 20-jährige ist schon seit längerer Zeit im kantonalen Vorstand tätig und kandidierte 2015 auf der JCVP-Liste für die Nationalratswahlen. Zudem ist er Mitglied im Vorstand der Jungen CVP Region Sarganserland-Werdenberg sowie in der Parteileitung der CVP Werdenberg. Wiedergewählt wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Tobias Cozzio, Karin Hugentobler, Nicolas Lavelanet und Sandro Lendi. Neu in den Vorstand gewählt wurden Anna Eugster aus Speicher AR, jüngste Kantonsrätin von Appenzell Ausserrhoden und CVP-Fraktionschefin sowie Peter Schumacher aus Mels, Präsident der Jungen CVP Sarganserland-Werdenberg. Der neue Vorstand will die Spitzenposition der JCVP als stärkste Jungpartei bei den Nationalratswahlen 2019 verteidigen.

Kommende Veranstaltungen mit Elan angehen

Die JCVP Kanton St.Gallen plant, für die nächste Abstimmung zur Energiestrategie 2050 einige Standaktionen durchzuführen. Mit viel Energie und Elan werden auch kommende Verpflichtungen an Podien, Parteikongress und Jugendsession wahrgenommen. Das Engagement der Vorstandsmitglieder zeigte sich an der HV auch in Form der feinen Grillwaren sowie der selbergemachten Desserts.

alter und neuer Vorstand