14.10.2019 / Medienmitteilung / Umwelt und Energie /

Junge CVP Schweiz pflanzt 246 Bäume in Mörschwil

Am vergangenen Samstag wurde der Wahlkampf noch einmal handfest. Nach dem Grundsatz «Taten statt Worte» pflanzten JCVPlerinnen und JCVPler aus der ganzen Schweiz in Mörschwil Bäume. Dieser Anlass der Tour des JDC Suisse fand unter massgeblicher St.Galler Beteiligung statt.

Unweit von Mörschwil legten die Mitglieder der JCVP Hand an und halfen mit, eine Deponie aufzuforsten, indem sie 246 Bäume pflanzten. Diese stehen nicht nur für die 246 JCVP-Kandidierenden der JCVP Schweiz, sondern auch für die 246 Mitglieder der vereinigten Bundesversammlung. Unter den Teilnehmenden waren Personen aus der ganzen Schweiz, aber natürlich nahmen besonders viele Kandidierende der Jungen CVP aus dem Kanton St.Gallen teil.

Der Anlass stand unter der Leitung von Beni Gautschi. Der Wittenbacher Gemeinderat und JCVP-Nationalratskandidat ist von Beruf Revierförster. Fachkundig erklärte er den Teilnehmenden die Funktionen des Waldes als Schutzwald, Lebensraum, Naherholungsgebiet und als Rohstoffquelle. Dabei unterstrich er die Wichtigkeit des Waldes für das Klima. Er wies gleichzeitig auf das Phänomen hin, dass sich die Waldgrenze aufgrund des Klimawandels immer weiter nach oben verschieben werde. Irgendwann werde nach seiner Aussage sogar der Säntis bewaldet sein. Zumindest in der Schweiz müsse man sich keine Sorgen um den Bestand des Waldes machen. Das hänge auch mit dem Waldgesetz zusammen, denn kein anderes Land weltweit besitze ein derart strenges Waldgesetz.

Die Pflanzaktion war ein voller Erfolg. Die Helferinnen und Helfer zeigten sich ausgesprochen motiviert und gingen mit grossem Fleiss ans Werk. Gerade für Mitwirkende, welche zuvor noch nie einen Baum gepflanzt hatten, war die Aktion eine besondere Erfahrung. Die JCVP Kanton St.Gallen freut sich über das Engagement der JCVP Schweiz für mehr Nachhaltigkeit. Gerade auch die Förderung der Artenvielfalt im Kanton St.Gallen nimmt im Parteiprogramm der JCVP Kanton St.Gallen eine wichtige Stellung ein.

Im Anschluss an die Baumpflanzaktion führten die Mitglieder der JCVP Kanton St.Gallen die Gäste aus den anderen Teilen unseres Landes in die Geheimnisse der OLMA ein.

Kontakt