Jungbürgerliche Konferenz

Datum: 30.09.2017
Zeit: 09.30
Standort: Hofkeller, Klosterhof 3, 9000 St. Gallen

Infos:

Liebe JCVPlerinnen und JCVPler, geschätzte Sympathisantinnen und Sympathisanten

Auch dieses Jahr findet die Jungbürgerliche Konferenz statt. Zusammen mit den beiden anderen bürgerlichen Jungparteien, JSVP und Jungfreisinnige, diskutieren wir ein bestimmtes Thema, schälen Gemeinsamkeiten heraus und erarbeiten Lösungen.

Dieses Jahr thematisieren wir das Verhältnis von Bürger und Staat. In Workshops befassen wir uns am Morgen mit der Frage, inwieweit der Staat die Freiheit der Bürger beschränken soll und wo Privatinitiative und Eigenverantwortung vorzuziehen sind.

Am Nachmittag stellen in einer Podiumsdiskussion drei nationale Politiker ihre persönliche Vision einer geeigneten Beziehung zwischen Bürger und Staat vor.

Die Details findet ihr im nachfolgenden Programm:

  • Ab 09:30 Kafi und Gipfeli
  • 10:00 Workshops:
  1. No Billag: Alternativen zum Staatsfernsehen
  2. Ewige Melkkuh: Wir erfinden die MwSt neu
  3. Einkaufstourismus: Die Schweiz attraktiver machen
  • 12:00 Mittagspause
  • 13:30 Präsentation der Workshops
  • 14:00 Podium: Bürger und Staat – Eine Beziehung mit Zukunft? Teilnehmer: Nationalrat Lukas Reimann (SVP), Nationalrat Walter Müller (FDP), Nationalrat Thomas Ammann (CVP), Moderation: Sven Bradke
  • 15:00 Apéro und offene Diskussion mit Gästen

Wie ihr seht, erwartet euch ein interessantes Programm und die Möglichkeit, eure Vorstellung einer bürgerlichen Zusammenarbeit einzubringen.

Eine Vorliebe für einen Workshop könnt ihr bei unseren Kollegen von der JSVP (info@jsvp-sg.ch) anmelden. Ansonsten ist eine Anmeldung aber nicht erforderlich.

Über eure rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

 

Beste Grüsse

Luca Frei

Präsident JCVP Kanton St.Gallen

 

Mehr Informationen findet ihr auf Facebook

Further Links